Der Einwand:

"Wenn es falsch wäre, das Kind in die KiTa zu geben, dann hätten wir doch alle einen Schaden."

Zwei Drittel des kindlichen Gehirns wachsen erst nach der Geburt – die Bedingungen, unter denen das Kind aufwächst, beeinflussen stark die Art des Wachstums. So haben Neurowissenschaftler beobachtet, dass wichtige Strukturen in Säuglingsgehirnen von emotionalen Erfahrungen geformt werden, und dass die positivsten und negativsten Einflüsse auf das Konto ihrer sozialen und emotionalen Beziehungen gehen.

In den ersten Lebensjahren sind Zunahme und Entwicklung des Gehirns/-volumens und seiner Nervenverbindungen immens. Die Erfahrungen, die ein Kind in dieser Zeit mit der/den primären Bezugsperson/en macht, prägen seine Persönlichkeit für das gesamte Leben. Zudem wurde in Studien nachgewiesen, dass Kinder, die durch eine frühe Fremdbetreuung einer andauernden Stressbelastung ausgesetzt sind, stärker für Krankheiten anfällig sind (von grippalen Infekten über Neurodermitis bis hin zu möglichen Langzeitauswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System).

Links und Literaturempfehlungen zu diesem Aspekt:

Die erste Bindung (Strüber, Nicole; Klett-Cotta-Verlag)

Das Gedächtnis des Körpers (GEO Magazin Nr. 02/2013)

Neurobiologe Prof. Dr. Gerald Hüther erklärt, welche Vorgänge im Gehirn ablaufen, wenn kleine Kinder stressigen Situationen ausgesetzt sind (Stiftungsinitiative "für kinder")

Früher Stress bremst das Gehirnwachstum (Psychologie heute; elternforen.com)
 
Gehirnentwicklung im Kleinkindalter - Konsequenzen für die frühkindliche Bildung (Das Kita-Handbuch von Pädagogoe M. Textor)
 
"Frühe Liebe macht stark" - Interview mit Neurobiologin und Autorin Nicole Strüber (Stern)

Mit spätestens einem Jahr in die Kita? Über die Risiken der frühkindlichen Fremdbetreuung - Interview mit Prof. Dr. Eva Rass (Glücksknirpse - Das Kinder-Gesundheitsprojekt)

„Die dunkle Seite der Kindheit“ - eine Analyse der Risiken und Nebenwirkungen der deutschen Krippenoffensive von Dr. Rainer Böhm, Kinder- und Jugendarzt, Leitender Arzt des Sozialpädiatrischen Zentrums Bielefeld-Bethel (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Die "NICHD Study of Early Child Care" - ein Überblick (Das Kita-Handbuch von Pädagoge Martin R. Textor)

"Frühkindlicher Stress in der Fremdbetreuung - und seine langfristigen Folgen" - ein Überblick über Forschungsergebnisse verschiedener Studien von Pädagoge Burghard Behncke (Stiftungsinitiative "für kinder")

Ergebnisse der NICHD-Studie (Stiftungsinitiative "für kinder")

Das Geheimnis glücklicher Babys: Kinderbetreuung - ab wann, wie oft, wie lange? (Biddulph, Steve; Heyne-Verlag)

Was sagt mir meine Kindheit? Die eigene Entwicklungsgeschichte erkennen und beeinflussen. (Umek, Julia; Kneipp-Verlag)

SAFE® - Sichere Ausbildung für Eltern: Sichere Bindung zwischen Eltern und Kind (Brisch, Karl Heinz: Klett-Cotta-Verlag)

Wie aus Kindern glückliche Erwachsene werden (Hüther, Gerald und Nitsch, Cornelia; GU-Verlag)